EStG   (15)  
  1     4     6     11     21     31     [ « ]     [  I  ]     [ ]     36     43     50     62     Anl     [  ‹  ]
 Anlage 1 (zu 4d Abs.1) 

Tabelle
für die Errechnung des Deckungskapitals
für lebenslänglich laufende Leistungen
von Unterstützungskassen


Erreichtes Alter des Leistungsempfängers (Jahre)

Die Jahresbeträge der laufenden Leistungen
sind zu vervielfachen bei Leistungen

an männliche Leistungs-
empfänger mit

an weibliche Leistungs-
empfänger mit

 

1

2

3

bis

26
27 bis 29
30
31 bis 35
36 bis 39
40 bis 46
47 und 48
49 bis 52
53 bis 56
57 und 58
59 und 60
61 bis 63
64
65 bis 67
68 bis 71
72 bis 74
75 bis 77
78
79 bis 81
82 bis 84
85 bis 87
88
89 und 90
91 bis 93
94
95 und älter

11
12
13
13
14
14
14
13
13
13
12
12
11
11
10
9
8
8
7
6
5
4
4
3
3
2

17
17
17
16
16
15
14
14
13
12
12
11
11
10
9
8
7
6
6
5
4
4
3
3
2
2



 Anlage 1a (zu 13a) (F) 

Anlage 1a (1)
(zu 13d)

Ermittlung des Gewinns
aus Land- und Forstwirtschaft
nach Durchschnittssätzen


Für ein Wirtschaftsjahr betragen

  1. der Grundbetrag und die Zuschläge für Tierzucht und Tierhaltung der landwirtschaftlichen Nutzung ( 13a Absatz 4):

    Gewinn pro Hektar selbst bewirtschafteter Fläche

    350 EUR
    bei Tierbeständen für die ersten 25 Vieheinheiten0 EUR/Vieheinheit
    bei Tierbeständen für alle weiteren Vieheinheiten300 EUR/Vieheinheit

    Angefangene Hektar und Vieheinheiten sind anteilig zu berücksichtigen.

  2. die Grenzen und Gewinne der Sondernutzungen ( 13a Absatz 6):

    Nutzung

    Grenze

    Grenze

    1

    2

    3

    Weinbauliche Nutzung

    0,66 ha

    0,16 ha

    Nutzungsteil Obstbau

    1,37 ha

    0,34 ha

    Nutzungsteil Gemüsebau
    Freilandgemüse
    Unterglas Gemüse

     
    0,67 ha
    0,06 ha

     
    0,17 ha
     0,015 ha

    Nutzungsteil Blumen/Zierpflanzenbau
    Freiland Zierpflanzen
    Unterglas Zierpflanzen

     
    0,23 ha
    0,04 ha

     
    0,05 ha
    0,01 ha

    Nutzungsteil Baumschulen

    0,15 ha

    0,04 ha

    Sondernutzung Spargel

    0,42 ha

    0,1 ha

    Sondernutzung Hopfen

    0,78 ha

    0,19 ha

    Binnenfischerei

    2000 kg
    Jahresfang

    500 Kg
    Jahresfang

    Teichwirtschaft

    1,6 ha

    0,4 ha

    Fischzucht

    0,2 ha

    0,05 ha

    Imkerei

    70 Völker

    30 Völker

    Wanderschäfereien

    120 Mutterschafe

    30 Mutterschafe

    Weihnachtsbaumkulturen

    0,4 ha

    0,1 Ha


  3. in den Fällen des 13a Absatz 7 Satz 1 Nummer 3 die Betriebsausgaben 60 Prozent der Betriebseinnahmen.





Erreichtes Alter des Leistungsempfängers (Jahre)

Die Jahresbeträge der laufenden Leistungen
sind zu vervielfachen bei Leistungen

an männliche Leistungs-
empfänger mit

an weibliche Leistungs-
empfänger mit

 

1

2

3

bis

26
27 bis 29
30
31 bis 35
36 bis 39
40 bis 46
47 und 48
49 bis 52
53 bis 56
57 und 58
59 und 60
61 bis 63
64
65 bis 67
68 bis 71
72 bis 74
75 bis 77
78
79 bis 81
82 bis 84
85 bis 87
88
89 und 90
91 bis 93
94
95 und älter

11
12
13
13
14
14
14
13
13
13
12
12
11
11
10
9
8
8
7
6
5
4
4
3
3
2

17
17
17
16
16
15
14
14
13
12
12
11
11
10
9
8
7
6
6
5
4
4
3
3
2
2



 Anlage 2 (zu 43b) (F) 

Muttergesellschaften im Sinne der Richtlinie 90/435/EWG

hier nicht abgebildet, siehe (BGBl_I_04,3314 ff)
Nr.1 neu gefasst durch (BGBl_I_07,3161 ff) und Anlage 2 neu gefasst durch Art.2 Nummer 44 des Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 26.06.13 (BGBl_I_13,1809, 1844) und durch Art.1 Nummer 4 des Gesetzes zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften1 vom 25.07.14 (BGBl_I_14,1266)



 Anlage 3 (zu 50g) (F) 

Unternehmen im Sinne von 50g Abs.3 Nr.5 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa sind:

hier nicht abgebildet, siehe BGBl_I_07,3163 ff.
Anlage 3 neu gefasst durch Art.1 Nummer 5 des Gesetzes zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften1 vom 25.07.14 (BGBl_I_14,1266)



 Anlage 3a (zu 50g) (F) 

Anlage 3a (zu 50g) (weggefallen) (2)



[  «  ] EStG - Anlagen [  ›  ]       [ ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   –   I n f o – S y s t e m – R e c h t   –   © H-G Schmolke 1998-2015
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: info@sadaba.de
–   Gesetzessammlung   –   Bund   –
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de