Fussnoten  
[ ‹ ]
Amtliche Fußnoten
  1. *) Diese Verordnung dient auch der weiteren Umsetzung der Richtlinie 2006/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14.Juni 2006 über die Aufnahme und Ausübung der Tätigkeit der Kreditinstitute (Neufassung) (ABl.EU Nr.L 177 S.1) und der Richtlinie 2006/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14.Juni 2006 über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wertpapierfirmen und Kreditinstituten (Neufassung) (ABl.EU Nr.L 177 S.201).

  2. *) Diese Verordnung dient auch der weiteren Umsetzung der Richtlinie 2007/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. September 2007 zur Änderung der Richtlinie 92/49/EWG des Rates sowie der Richtlinien 2002/83/EG, 2004/39/EG, 2005/68/EG und 2006/48/EG in Bezug auf Verfahrensregeln und Bewertungskriterien für die aufsichtsrechtliche Beurteilung des Erwerbs und der Erhöhung von Beteiligungen im Finanzsektor (ABl. L 247 vom 21.9.2007, S.1).

§§§



Zu § 1   AnzV
  1. In § 1 Abs.2 Satz 1 wurden die Wörter „und der Unterlagen nach § 26 Abs.1 Satz 1“ gestrichen, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.1 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. In § 1 Abs.1 Satz 2 wurden die Wörter „Anzeigen und Vorlagen von Unterlagen an die Deutsche Bundesbank nach § 2c Abs.1 und 4 des Kreditwesengesetzes in der ab dem 1. Januar 2007 geltenden Fassung sind der für das betroffene Institut zuständigen Hauptverwaltung und“ gestrichen, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.1 a) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  3. In § 1 Abs.2 Satz 1 wurde nach der Angabe „§ 24 Abs. 1a Nr. 4 des Kreditwesengesetzes“ ein Komma eingefügt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.1 b) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zu § 2   AnzV
  1. In § 2 Abs.1 Satz 1 Nr.4 wurde am Ende das Wort „und“ durch ein Komma ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 a) aa) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. In § 2 Abs.1 Satz 1 Nr.5 wurde der Punkt durch ein Komma und das Wort „und“ ersetzt und Nummer 6 angefügt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 a) bb) und cc) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  3. In § 2 Abs.2 Satz 1 wurden die Wörter „eine eigenhändig unterzeichnete Erklärung nach dem der Anlage 1 beigefügten Muster“ durch die Wörter „eine eigenhändig unterzeichnete Erklärung entsprechend § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Satz 2 unter Angabe des Familiennamens, sämtlicher Vornamen, des Geburtsnamens, des Geburtsdatums, des Geburtsortes, der Privatanschrift und der Staatsangehörigkeit des Anzeigepflichtigen“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.2 Nr.1 b) aa) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  4. § 2 Abs.2 Satz 2 wurde eingefügt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 b) bb) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  5. In § 2 Abs.2 bisheriger Satz 3 wurde die Angabe „Sätze 1 und 2“ durch die Angabe „Sätze 1 bis 3“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 b) cc) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  6. In § 2 Abs.3 Satz 1 wurde die Angabe „des Absatzes 2 Satz 1 und 2“ durch die Angabe „des Absatzes 2 Satz 1 bis 3“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 c) aa) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  7. In § 2 Abs.3 Satz 2 wurde die Angabe „des Absatzes 2 Satz 3 Halbsatz 2“ durch die Angabe „des Absatzes 2 Satz 4 Halbsatz 2“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 c) bb) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  8. In § 2 Abs.4 Satz 1 wurden die Wörter „Der Inhaber einer bedeutenden Beteiligung hat“ durch die Wörter „Ist der Inhaber einer bedeutenden Beteiligung kein Institut mit Sitz im Inland, hat er“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 d) aa) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  9. § 2 Abs.4 Satz 3 wurde aufgehoben, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.2 d) bb) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

    Bisheriger Wortlaut

  10. § 2 wurde aufgehoben, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.2 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

    Bisheriger Wortlaut:

§§§



Zu § 7   AnzV
  1. In § 7 Abs.1 Satz 2 Nr.5 wurden nach dem Wort „gehalten“ die Wörter „oder unter den Beteiligten umverteilt“ eingefügt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.3 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. § 7 Überschrift wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.3 a) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

    Bisheriger Wortlaut:

  3. § 7 Abs.1 Satz 1 wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.3 b) aa) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

    Bisheriger Wortlaut:

  4. In § 7 Abs.1 Satz 2 Nr.1 wurde die Angabe „33 Prozent“ durch die Angabe „30 Prozent“, in Nummer 4 am Ende das Wort „oder“ durch ein Komma und in Nummer 5 der Punkt am Ende durch das Wort „oder“ ersetzt und die neue Nummer 6 angefügt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.3 b) bb) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  5. In § 7 Abs.2 wurde nach der Angabe „§ 24 Abs.1a Nr.1 und 2 des Kreditwesengesetzes“ die Angabe „und § 31 Absatz 3 Satz 2 des Kreditwesengesetzes“ eingefügt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.3 c) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  6. § 7 Abs.7 wurde aufgehoben, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.3 d) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

    Bisheriger Wortlaut:

§§§



Zu § 8   AnzV
  1. In § 8 Abs.1 Satz 2 Nr.1 wurde die Angabe „33 Prozent“ durch die Angabe „30 Prozent“ ersetzt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.4 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zu § 11  AnzV
  1. In § 11 Abs.2 Satz 2 wurde die Angabe „33 Prozent“ durch die Angabe „30 Prozent“ ersetzt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.5 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zu § 12   AnzV
  1. In § 12 Abs.3 wurden die Wörter „des Anhangs 1 der Richtlinie 2006/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wertpapierfirmen und Kreditinstituten (Neufassung) (ABl. EU Nr.L 177 S.201)“ durch die Wörter „des Anhangs I der Richtlinie 2004/39/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21.April 2004 über Märkte für Finanzinstrumente, zur Änderung der Richtlinien 85/611/EWG und 93/6/EWG des Rates und der Richtlinie 2000/12/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 93/22/EWG des Rates (ABl.EU Nr.L 145 S.1, 2005 Nr.L 45 S.18), die durch die Richtlinie 2006/31/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5.April 2006 (ABl.EU Nr.L 114 S.60) geändert worden ist,“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.4 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

§§§



Zu § 14   AnzV
  1. § 14 Abs.3 Satz 2 wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.5 a) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

    Bisheriger Wortlaut

  2. In § 14 Abs.5 Satz 2 wurde die Angabe „§ 2 Abs.2 Satz 2“ durch die Angabe „§ 2 Abs.2 Satz 3“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.5 b) aa) iVm Art.1 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  3. In § 14 Abs.5 Satz 3 wurde die Angabe „§ 2 Abs.2 Satz 1 und 2“ durch die Angabe „§ 2 Abs.2 Satz 1 und 3“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.5 b) bb) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  4. In § 14 Abs.5 Satz 4 wurde die Angabe „§ 2 Abs. 2 Satz 4“ durch die Angabe „§ 2 Abs.2 Satz 5“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.5 b) cc) iVm Art.1 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  5. In § 14 Abs.2 Satz 1 wurde die Angabe „§ 1 Abs. 1a Satz 2 des Kreditwesengesetzes“ durch die Angabe „§ 1 Absatz 1a Satz 2 und 3 des Kreditwesengesetzes“ ersetzt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.6 a) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  6. § 14 Abs.5 wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.6 b) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

    Bisheriger Wortlaut:

§§§



Zu § 15   AnzV
  1. § 15 Abs.2 Satz 2 wurde die Angabe „Absatz 2 Satz 1 Nr.4“ durch die Angabe „Absatz 2 Satz 1 Nr.3 und 4“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.6 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

§§§



Zu § 16   AnzV
  1. § 16 Abs.1 Satz 3 wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.7 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

    Bisheriger Wortlaut

§§§



Zu § 16a   AnzV
  1. § 16a wurde eingefügt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.7 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zur Anlage 1   AnzV
  1. In der Anlage 1 Fußnote 13 wurde die Angabe „Nummer 1“ durch die Angabe „Nummer 3“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.8 a) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. In der Anlage wurde die Mustererklärung auf der vierten Seite aufgehoben, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.8 b) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  3. Anlage 1 wurde aufgehoben, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.8 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zur Anlage 3   AnzV
  1. In der Anlage 3 Fußnote 17 wurde nach dem Wort „Beteiligungsverhältnis“ ein Komma sowie das Wort „Unterbeteiligung“ eingefügt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.9 iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. In Anlage 3 Nr.1 wurde nach der ersten Zeile die Ankreuzalternative „  Befreiung (˜ 31 Abs.3 Satz 2 KWG)“ eingefugt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.9 a) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  3. In Anlage 3 wurde die Überschrift der Nummer 5.2 neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.9 b) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  4. In Anlage 3 wurde die Nr.5.3 eingefügt, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.9 c) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  5. In Anlage 3 Fußnote 17 wurden die Wörter „Kapital reduziert um eigene Anteile,“ gestrichen, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.9 d) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zur Anlage 4   AnzV
  1. In der Anlage 4 wurde die Tabelle nach der Überschrift „Beteiligungsstruktur“ neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.10 a) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  2. In der Anlage 4 Fußnote A wurden die Wörter „in Nummer 5 des Hauptvordrucks für Anzeigen nach § 2c Abs. 1 oder 4 KWG oder“ gestrichen, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.10 b) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

  3. Anlage 4 Fußnote E wurde neu gefasst, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.10 c) iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



Zur Anlage 5   AnzV
  1. In Anlage 5 Fußnote 9 Satz 2 wurden die Wörter „vier Hierarchieebenen“ durch die Wörter „drei Hierarchieebenen“ ersetzt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.10 a) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  2. In der Anlage 5 Fußnote 16 wurde nach dem Wort „Beteiligungsverhältnis“ ein Komma sowie das Wort „Unterbeteiligung“ eingefügt, mit Wirkung vom 31.12.07, durch Art.1 Nr.10 b) iVm Art.2 der Ersten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung vom 31.10.07 (BGBl_I_07,2546).

  3. In Anlage 5 Fußnote 16 wurden die Wörter „Kapital reduziert um eigene Anteile,“ gestrichen, mit Wirkung vom 25.03.09, durch Art.2 Nr.11 iVm Art.3 der Verordnung zur weiteren Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie (aF) vom 20.03.09 (BGBl_I_09,562).

§§§



  AnzV [ › ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   –   I n f o – S y s t e m – R e c h t   –   © H-G Schmolke 1998-2010
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: info@sadaba.de
–   Gesetzessammlung   –   Bund   –
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de

§§§