zu 83   VwGO (R)
[ ‹ ]
  1. Im vorläufigen Rechtsschutzverfahren bestehen jedenfalls gegen eine instanzielle Verweisung ( 83 Satz 1, 46, 123 Abs.2 VwGO) in entsprechender Anwendung von 17a Abs.2 und 3 GVG im Hinblick auf den Gesichtspunkt frühestmöglicher Klärung der Zuständigkeit, um insbesondere negative Kompetenzkonflikte zu vermeiden, keine Bedenken. (vgl OVG Saarl, B, 19.12.03, - 2_U_2/03 - Verweisung-Unzuständigkeit - SKZ_04,79/04 (L) )


  RsprS zu 83 VwGO [  ›  ]  

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   Frisierte Gesetzestexte   -   © H-G Schmolke 1998-2005
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: hgs@sadaba.de
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de