PKHB-2007
 [  I  ][ ‹ ]

BGBl.III/FNA: 310-19-2-14

Bekanntmachung
zu 115 der Zivilprozessordnung

(Prozesskostenhilfebekanntmachung 2007)

(PKHB-2007)


vom 11.06.07 (BGBl_I_07,1058)

 

frisiert und verlinkt von
H-G Schmolke

[ Änderungen-2007 ]




Auf Grund des 115 Abs.1 Satz 5 der Zivilprozessordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 5.Dezember 2005 (BGBl.I S.3202, 2006 I S.431) wird bekannt gemacht:

Die vom 1.Juli 2007 bis zum 30.Juni 2008 maßgebenden Beträge, die nach 115 Abs.1 Satz 3 Nr.1 Buchstabe b und Nr.2 der Zivilprozessordnung vom Einkommen der Partei abzusetzen sind, betragen

  1. für Parteien, die ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit erzielen ( 115 Abs. 1 Satz 3 Nr.1 Buchstabe b der Zivilprozessordnung), 174 Euro,

  2. für die Partei und ihren Ehegatten oder ihren Lebenspartner ( 115 Abs.1 Satz 3 Nr.2 Buchstabe a der Zivilprozessordnung) 382 Euro,

  3. für jede weitere Person, der die Partei auf Grund gesetzlicher Unterhaltspflicht Unterhalt leistet ( 115 Abs.1 Satz 3 Nr.2 Buchstabe b der Zivilprozessordnung), 267 Euro.

Berlin, den 11.Juni 2007

Die Bundesministerin der Justiz

Brigitte Zypries


  [ › ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   Frisierte Gesetzestexte   -   © H-G Schmolke 1998-2007
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: hgs@sadaba.de
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de