ZVO-OWiG-StVG-PBefG  
 [  I  ][ ‹ ]

BS-Saar

Verordnung
über die gerichtliche Zuständigkeit bei Einsprüchen gegen Bußgeldbescheide wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten nach dem Straßenverkehrsgesetz und wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Personenbeförderungsgesetz

(Zuständigkeitsverordnung-OWiG-StVG-PBefG) n-amtl

(ZVO-OWiG-StVG-PBefG) n-amtl


vom 27.11.07 (Amtsbl_07,2508)
geändert durch Art.11 iVm Art.23 Satz 2 der Verordnung zur Verlängerung der Geltungsdauer von Vorschriften des Landesrechts
vom 27.10.10 (Amtsbl_10,1387)

 

bearbeitet und verlinkt (15)
von
H-G Schmolke

[ Änderungen-2010 ]     [ 2007 ]




Auf Grund des 68 Abs.3 Sätze 1 und 2 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 19.Februar 1987 (BGBl.I S.602), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 7.August 2007 (BGBl.I S.1786), verordnet die Landesregierung:

_1   ZVO-OWiG-StVG-PBefG
(Zuständigkeit nach Begehungsort)

(1) Die Entscheidung über Einsprüche gegen Bußgeldbescheide wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten nach dem Straßenverkehrsgesetz und wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Personenbeförderungsgesetz wird dem Amtsgericht zugewiesen, in dessen Bezirk die Ordnungswidrigkeit oder eine der Ordnungswidrigkeiten begangen worden ist (Begehungsort).

(2) Abweichend hiervon werden die Entscheidungen über Einsprüche gegen Bußgeldbescheide wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten nach dem Straßenverkehrsgesetz und wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Personenbeförderungsgesetz,

zugewiesen.



_2   ZVO-OWiG-StVG-PBefG (F)
Inkrafttreten/Außerkrafttreten

Die Verordnung tritt am 1.Januar 2008 in Kraft und am 31.Dezember 2020 (1) außer Kraft.




  ZVO-OWiG-StVG-PBefG [ › ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   –   I n f o – S y s t e m – R e c h t   –   © H-G Schmolke 1998-2010
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: info@sadaba.de
–   Gesetzessammlung   –   Saar   –
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de