BF17-VO 1-2
 [  I  ][ ‹ ]

Verordnung
zur Teilnahme am Modellversuch Begleitetes Fahren ab 17

(BF17-Erprobungsverordnung)

(BF17-VO) n-amtl


vom 13.12.05 (Amtsbl_05,2060)

frisiert und verlinkt von
H-G Schmolke

[ Änderungen-2005 ]




Auf Grund des 6e Abs.2 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 5.März 2003 (BGBl.I S.310, 919), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 14.August 2005 (BGBl.I S.2412), verordnet die Landesregierung:

_1   BF17-VO
(Begleitetes Fahren ab 17)

Von der Möglichkeit, eine Fahrerlaubnis der Klasse B und BE nach Maßgabe der nach 6e Abs.1 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) erlassenen Rechtsverordnung zu erteilen, wird zur Erprobung neuer Maßnahmeansätze zur Senkung des Unfallrisikos junger Fahrer, "Begleitetes Fahren ab 17", im Saarland Gebrauch gemacht.



_2   BF17-VO
(In- und Außer-Kraft-Treten)

Diese Verordnung tritt am 1.Januar 2006 in Kraft und mit Ablauf des 31.Dezember 2010 außer Kraft.




  BF17-VO [ › ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   Frisierte Gesetzestexte   -   © H-G Schmolke 1998-2006
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: hgs@sadaba.de
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de