Juristenausbildungsgesetz   –   JAG
[ ‹ ]

Vorspann / Titelseite
A-1     Grundsatz
1       Die juristische Ausbildung
A-2     Landesprüfungsamt für Juristen
2       Aufgabe
3       Zusammensetzung
4       Prüfungsausschüsse
A-3     Studium + 1.juristische Staatsprüfung
5       Ordnungsgemäßes Studium
6       Universitäre Prüfungen
6a     Gesamtnote der ersten juristischen Prüfung
7       Praktische Studienzeiten
8       Prüfungsfächer und staatliche Pflichtfachprüfung
9       Voraussetzungen der Zulassung zur staatl-Pflichtfachprüfung
10     Aufbau der staatlichen Pflichtfachprüfung
11     Gegenstand und Bewertung der Aufsichtsarbeiten
12     Ergebnis der schriftl-Prüfung / Ausschluss von mündl-Prüfung
13     Gegenstand und Bewertung der mündlichen Prüfung
14     Prüfungsergebnis
15     Versäumnis
16     Verhinderung
17     Mängel der schriftlichen oder der mündlichen Prüfung
18     Verstöße gegen die Ordnung und Täuschungsversuche
18a   Widerspruchsverfahren
19     Erstmalige Ablegung der staatlichen Pflichtfachprüfung
20     Wiederholung der Prüfung
20a    Wiederholung der Prüfung zur Notenverbesserung
A-4     Vorbereitungsdienst
21     Zulassung zum Vorbereitungsdienst
22     Unterhaltsbeihilfe + rechtliche Stellung
23     Zweck des Vorbereitungsdienstes
24     Dauer + Einteilung des Vorbereitungsdienstes
25     Entlassung aus Vorbereitungsdienst
A-5     2.juristische Staatsprüfung
26     Aufbau der Prüfung
27     Gegenstand der schriftlichen Prüfung
28     Bewertung der Aufsichtsarbeiten
29     Gegenstand + Bewertung der mündlichen Prüfung
30     Prüfungsergebnis
31     Versäumnis, Verhinderung
32     Ordnungsverstöße/Täuschungsversuche
32a   Widerspruchsverfahren
33     Wiederholung der Prüfung
33a   Wiederholung der Prüfung zur Notenverbesserung
34     Zweite Wiederholung der Prüfung
35     Wirkungen der Prüfung
A-6     Schlussvorschriften
36     Ermächtigungen
37     Inkrafttreten + Übergangsregelungen

  JAG [ › ]

©  H-G Schmolke   1998-2015
www.sadaba.de